Warum du Supplements nehmen solltest

Supplements sind ein wichtiges Thema in der Welt der Gesundheit und des Wohlbefindens, und das aus sehr guten Gründen.

Sie bieten eine Vielzahl von Vorteilen, vom Schließen von Nährstofflücken in deiner Ernährung bis zur Unterstützung spezifischer Gesundheitsziele. In einer idealen Welt würdest du genug schlafen, ausreichend Flüssigkeit zu dir nehmen und alles essen, was du für eine optimale Gesundheit brauchst.

Kostenloser Guide zur Umkehrung deines biologischen Alters

  • Lerne die Wissenschaft der Verjüngung kennen.
  • Wende bewährte Tipps an, um die biologische Uhr zurückzudrehen.
  • Transformiere deine Gesundheit mit den besten Longevity-Expert*innen.

Doch in der schnelllebigen Gesellschaft von heute laufen die Dinge nicht immer nach Plan. In diesem Fall sind Supplements sehr nützlich.

  • Die Ernährungsbedürfnisse ändern sich mit zunehmendem Alter. Wenn du älter wirst
  1. verliert dein Körper die Fähigkeit, Nährstoffe optimal aufzuspalten und aufzunehmen.
  2. verlierst du den Appetit und Geschmack und Geruch verändern sich, was zu einer eingeschränkten Auswahl an Nahrungsmitteln sowie einer geringeren Aufnahme gesunder Lebensmittel führen kann.
  3. Die Mundgesundheit nimmt ab, und eine verminderte Schluckfähigkeit kann die Auswahl und Aufnahme von Lebensmitteln beeinträchtigen.

Der Nährstoffbedarf (insbesondere in Abhängigkeit von der Körpermasse) steigt sogar an. Durch die tägliche Einnahme von Supplements stellst du sicher, dass deine Zellen die für ein angemessenes Wachstum erforderlichen Nährstoffe sowie Antioxidantien erhalten, die Entzündungen in Geweben, die mit altersbedingten Krankheiten wie Arthritis oder Herzerkrankungen in Verbindung stehen, reduzieren können.

  • Longevity Supplements als Ergänzung normaler Supplements

Longevity Supplements unterscheiden sich von herkömmlichen Supplements. Sie enthalten eine Reihe von Stoffen, denen Wissenschaftler*innen das Potenzial zugeschrieben haben, bestimmte Alterungsprozesse zu verlangsamen und sogar altersbedingte Krankheiten zu verhindern.

Manche argumentieren zwar, dass eine gesunde Ernährung und ein gesunder Lebensstil ausreichen, um ein gesundes Altern zu fördern, doch in Wahrheit können Longevity Supplements zusätzliche Vorteile bieten, die durch die Ernährung allein nicht zu decken sind. Tatsächlich liegen die staatlichen Empfehlungen oft weit unter dem, was die wissenschaftliche Forschung nahelegt.

Gezielte Supplementierung ist wie vorbeugende Medizin – sie verbessert die menschliche Funktionalität, Leistung, Verjüngung und Erhaltung.

Ein Longevity Supplement besteht in der Regel aus einer Kombination natürlicher Substanzen wie Antioxidantien, Flavonoiden oder Molekülen, die im menschlichen Körper endogen sind (d.h. deine Zellen können sie selbst produzieren!). Es werden umfassend erforschte Substanzen ausgewählt, die nachweislich eine Anti-Aging-Wirkung haben und Longevity fördern.

Warum Longevity Supplements?

  • Bioactive ingredients can be obtained that can’t be found in food alone.
  • Age-related declines in body substances can be specifically targeted.
  • Natural age-related decline in nutrient absorption can be compensated for.

Biohacker und Longevity-Wissenschaftler*innen beschäftigen sich derzeit mit dem altersbedingten Rückgang zweier wichtiger körpereigener Moleküle – des Coenzyms NAD+ und des Antioxidans CoQ10.

Die körpereigenen Konzentrationen von NAD+ und CoQ10 nehmen aufgrund von Alterung, Müdigkeit, anstrengender körperlicher Betätigung, Rauchen, Krankheiten und bestimmten Medikamenten ab.

Um die empfohlenen 100 mg CoQ10 pro Tag zu erhalten, müsstest du etwa 3,5 kg Rindfleisch, 120 Dosen Sardinen oder 60 Avocados pro Tag essen. Nicht so lustig, oder?

Oder um 100 mg Resveratrol zu erhalten, ein weiteres starkes Antioxidans, das NAD+ erhöht, indem es die Aktivität eines NAD+ synthetisierenden Schlüsselenzyms steigert, müssten Sie täglich etwa 8 – 9 Liter Rotwein zu sich nehmen. Und auch das ist kein guter Weg, um die erforderliche Dosis zu erreichen.

Dank wissenschaftlicher Innovationen wie dem Vitality Bundle kannst du CoQ10- und NAD+-Spiegel durch Supplementierung wiederherstellen. Das Vitality Bundle von Avea besteht aus dem NMN und dem Booster, die synergetisch auf verschiedene Alterungsmechanismen auf zellulärer Ebene einwirken, im Idealfall den NAD+-Spiegel erhöhen und oxidativen Stress und Entzündungen in deinem Körper reduzieren.

Es kommt auf deinen Lifestyle an

Schwangerschaft, ein unzureichender Sonnenschutz oder übermäßige Sonneneinstrahlung, Rauchen, Stress und Alkoholkonsum können den Bedarf an Supplements erhöhen, da sie alle die Alterung beschleunigen. Zahlreiche Umfragen belegen, dass die Verwender*innen von Supplements mit größerer Wahrscheinlichkeit als Nichtverwender*innen eine etwas bessere Ernährungsweise haben, sich regelmäßig bewegen, ein gesundes Gewicht halten und auf Tabakprodukte verzichten. Wusstest du übrigens schon, dass Stress deine Verdauungskraft beeinträchtigen kann? Supplements können also genau der Anstoß sein, auf den du schon lange gewartet hast – für ein gesünderes Ich.

Für eine Verbesserung der allgemeinen Gesundheit und des Wohlbefindens

Longevity Supplements enthalten Inhaltsstoffe, die zur Verbesserung der Gehirnfunktion, der kardiovaskulären Gesundheit, zur Steigerung des Energieniveaus und zur Unterstützung des Immunsystems beitragen können. Sie sind auch dafür bekannt, die Knochendichte sowie die Hydratation und Elastizität der Haut zu fördern und das Auftreten von Falten und Fältchen zu verringern. Dies kann zu einer besseren Lebensqualität führen und sogar dein biologisches Alter umkehren.

Umweltfaktoren wie die Verarmung der Nährstoffe im Boden

In vielen Teilen der Welt mangelt es den Böden aufgrund der modernen landwirtschaftlichen Praktiken an wichtigen Nährstoffen. Die Mineralstoffaufnahme erfolgt am besten in fruchtbaren Böden. Ohne diese kann eine Pflanze keine lebenswichtigen Vitamine produzieren, was bedeutet, dass du vielleicht nicht so viele Nährstoffe bekommst, wie du dachtest. Qualität geht vor Quantität!

working in the field

Lebensmittelverarbeitung, künstliche Aromen, Farbstoffe oder Konservierungsmittel beeinträchtigen den Nährwertgehalt

Viele davon erhöhen zwar die Qualität der Lebensmittel, indem sie sie länger haltbar machen, doch die meisten zugesetzten Stoffe sind toxisch und verringern den Nährwert der Lebensmittel selbst drastisch. Als Faustregel gilt: Versuch immer, verarbeitete Lebensmittel zu vermeiden. Sie enthalten in der Regel wenig wichtige Nährstoffe wie Vitamine und Mineralien und bergen ein erhöhtes Risiko für chronische Krankheiten wie Herzkrankheiten, Diabetes und bestimmte Krebsarten.

Das Exportverfahren und die Zeit, die es dauert, bis du die Lebensmittel bekommst, spielen eine Rolle

Sobald die Lebensmittel geerntet sind, beginnt der Nährstoffgehalt zu sinken. Doch es dauert Wochen oder sogar Monate, bis die Lebensmittel schließlich verzehrt werden. (Denk dabei an Ernte, Transport, Verpackung, Lagerung und Lieferung).

Fazit

Ein Mangel an lebenswichtigen Nährstoffen in der Nahrung kann zu Unterernährung führen, d.h. zu einem Mangel an Vitaminen und Mineralien, der schließlich zu spezifischen Gesundheitsproblemen wie Anämie, Osteoporose oder Skorbut.

Doch noch schlimmer ist es, wenn dies unbemerkt bleibt. Wenn unsere Nahrungsaufnahme nicht alle wesentlichen Nährstoffe enthält, die für eine optimale Funktion der Mitochondrien erforderlich sind, können Schwäche und Müdigkeit die Folge sein. Außerdem steigt das Risiko von Infektionen, da das Immunsystem geschwächt wird.

Schütze deinen Körper von innen heraus und maximiere deine Gesundheit mit den richtigen Supplements!

Die Einnahme von Supplements kann helfen, Nährstofflücken zu schließen, das Immunsystem zu stärken, das Energieniveau zu verbessern und das allgemeine Wohlbefinden zu fördern. Übernehme noch heute die Kontrolle über deine Gesundheit, investiere in dich und deine Zukunft.

Von Aishani Rajarai

Aishani Rajarai ist eine wissenschaftliche Autorin und Neurowissenschafts-Enthusiastin. Sie hat einen BSc in Biochemie und Zellbiologie sowie Nebenfächer in medizinischer Chemie und chemischer Biologie. Bei Avea ist sie dafür verantwortlich, die Longevity Wissenschaft durch Blogbeiträge, Newsletter, Podcasts und Social-Media-Inhalte einer breiten Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Ihr Ziel ist es, Menschen zu einem gesünderen, längeren und glücklicheren Leben zu verhelfen.

Aishani Rajarai ist eine wissenschaftliche Autorin und Neurowissenschafts-Enthusiastin. Sie hat einen BSc in Biochemie und Zellbiologie sowie Nebenfächer in medizinischer Chemie und chemischer Biologie. Bei Avea ist sie dafür verantwortlich, die Longevity Wissenschaft durch Blogbeiträge, Newsletter, Podcasts und Social-Media-Inhalte einer breiten Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Ihr Ziel ist es, Menschen zu einem gesünderen, längeren und glücklicheren Leben zu verhelfen.