Das Blue Zones Einmaleins: 5 Longevity-Geheimnisse

Hast du schon die Netflix-Serie „Live to 100: Secrets of the Blue Zones“ angeschaut? Was, wenn das Geheimnis für ein langes und erfülltes Leben wirklich in bestimmten Ecken der Welt verborgen ist?

Die Blue Zones

Seit Anfang der 2000er Jahre reist Dan Buettner, ein National Geographic Fellow, um den Globus, um Antworten zu finden. Antworten, die Philosoph*innen und auch Wissenschaftler*innen schon seit Ewigkeiten gesucht haben.

Kostenloser Guide zur Umkehrung deines biologischen Alters

  • Lerne die Wissenschaft der Verjüngung kennen.
  • Wende bewährte Tipps an, um die biologische Uhr zurückzudrehen.
  • Transformiere deine Gesundheit mit den besten Longevity-Expert*innen.

Buettner machte bestimmte Regionen der Welt ausfindig, in denen die Menschen

  • länger leben als der weltweite Durchschnitt,
  • auch im Alter noch eine hohe Lebensqualität haben.
  • oft frei von chronischen Krankheiten wie Diabetes, Krebs oder Alzheimer sind.

Diese Regionen werden als die ‘’Blue Zones’’ bezeichnet. Auch wenn sie über verschiedene Kontinente und Kulturen verstreut sind, haben sie gemeinsame Elemente, die die Grundlage für ihre Longevity bilden könnten.

Die Gene haben relativ wenig Einfluss darauf, wie lange und gesund wir leben. Das Altern ist eine Folge unseres Lebensstils, unserer Ernährungsweise und unserer Gewohnheiten.

Wo liegen die ursprünglichen Blue Zones?

  1. Okinawa, Japan: Eine große Anzahl von Hundertjährigen, die eine Ernährung mit viel Tofu, Gemüse und Fisch bevorzugen.
  2. Sardinien, Italien: Die Bergregion Barbagia zeichnet sich durch eine hülsenfruchtreiche Ernährung und einen starken Zusammenhalt der Gemeinschaft aus.
  3. Loma Linda, Kalifornien, USA: Diese Gemeinde der Siebenten-Tags-Adventisten ernährt sich vegetarisch und hat einen starken Glauben an die Gemeinschaft.
  4. Ikaria, Griechenland: Bekannt für seine mediterrane Ernährung, starke soziale Bindungen und die kulturelle Akzeptanz des Nickerchens.
  5. Nicoya-Halbinsel, Costa Rica: Ein Paradies, das sich für eine Ernährung mit vielen tropischen Früchten einsetzt und in dem die Älteren sehr zielstrebig sind.

5 Dinge, die ich von den Blue Zones gelernt habe

Wenn du wirklich ein langes, gesundes Leben und einen scharfen Verstand bis zum Ende haben willst, kannst du einiges von den Blue Zones-Einwohner*innen lernen. Ihre Gene sind nicht das Besondere, sondern die Art und Weise, wie sie leben.

  1. Ernährung: Halte dich an die bunte Vielfalt

In den meisten Blue Zones ist die Ernährung hauptsächlich pflanzlich und besteht aus Hülsenfrüchten, Obst und Vollkornprodukten. In Okinawa besteht die traditionelle Ernährung aus einer Fülle von buntem Gemüse und Tofu. Auf Sardinien gehören Hülsenfrüchte wie Linsen und Kichererbsen zu den Grundnahrungsmitteln. Wenn die Menschen in den Blue Zones nicht vegetarisch essen, steht in der Regel Fisch auf dem Speiseplan und nur selten rotes Fleisch. Stark verarbeitete Lebensmittel kommen kaum vor.

2. Körperliche Aktivität: Beweg dich natürlich

Vergiss Laufbänder und andere ausgefallene Fitnessstudiogeräte. In diesen Regionen ist körperliche Aktivität nahtlos in das tägliche Leben integriert. Ob es die Handarbeit in der Landwirtschaft auf der Nicoya-Halbinsel ist oder das gewohnte Wandern in den Hügeln Sardiniens – Bewegung ist ein natürlicher Teil ihres Lebensstils.

3. Soziales Engagement: Vertraue deiner Gemeinschaft

In den Blue Zones wirst du keine isolierten Ältesten finden. Die Gemeinschaft ist ein wesentlicher Bestandteil des täglichen Lebens, sei es durch große Familientreffen, gesellschaftliche Veranstaltungen oder sogar religiöse Praktiken. In Ikaria erstreckt sich das soziale Engagement auf alle Altersgruppen und fördert eine generationsübergreifende Interaktion, die zum geistigen Wohlbefinden beiträgt. Sie haben eine große Gemeinschaft und eine noch größere Verbundenheit.

4. Stressbewältigung: Öfter mal entspannen

Ein weiteres bemerkenswertes Merkmal ist die Art und Weise, wie diese Gemeinschaften mit Stress umgehen. Von der Einhaltung des Sabbats in Loma Linda bis zur nachmittäglichen Siesta in Ikaria sind effektive Stressbewältigungsstrategien organisch in ihre Routinen eingebaut. Ein Großteil des Lebensstils der Menschen in den Blue Zones beinhaltet Achtsamkeit und das Verweilen im gegenwärtigen Moment. Sie neigen dazu, das „langsame Leben“ zu leben ohne ständig von etwas getrieben zu werden.

5. Sinnhaftigkeit: Dankbar sein, dass man lebt

Die Bewohner der Blue Zones haben oft ein klares Zielbewusstsein oder „Ikigai“, wie es in Okinawa genannt wird. Dieser psychologische Faktor könnte erheblich zur Longevity beitragen, denn er sorgt dafür, dass die Menschen auch in späteren Jahren aktiv und engagiert bleiben. Die Nicoyaner nennen das „plan de vida“. Wenn du weißt, warum du morgens aufwachst, bist du gesünder und glücklicher und kannst deine Lebenserwartung um bis zu sieben Jahre erhöhen.

Wo Wissenschaft auf Tradition trifft

Es ist faszinierend, wie die Prinzipien dieser uralten Kulturen so perfekt mit den modernen wissenschaftlichen Empfehlungen für Longevity übereinstimmen.

  1. Longevity-fördernde Ernährung

‘’Echte Lebensmittel haben keine Inhaltsstoffe, echte Lebensmittel sind selbst die Inhaltsstoffe.’’ –

Jamie Oliver

Seit mehreren Jahrzehnten zeigt die Forschung immer wieder, dass eine Ernährung, die aus Gemüse, Obst, Nüssen, Hülsenfrüchten und Vollkornprodukten besteht und nur wenig hochwertiges tierisches Eiweiß enthält, dein Risiko für schwere Krankheiten senken und dein Leben verlängern kann.

Die Stärke der pflanzlichen Ernährung liegt in den Nährstoffen, die sie neben den wichtigen Vitaminen und Mineralstoffen liefert. Sie sind eine wichtige Quelle für Ballaststoffe, resistente Stärke und wirksame Pflanzenstoffe, darunter Antioxidantien und sekundäre Pflanzenstoffe.

Die Vorteile ergeben sich auch aus dem, was sie nicht enthalten. Eine überwiegend pflanzliche Ernährung enthält weniger gesättigte Fette und weniger Cholesterin.

  1. Longevity-förderndes Training

Bewegung ist eine wirkungsvolle Lebensstilmaßnahme, die den Blutdruck, die Blutzuckerkontrolle, die Insulinempfindlichkeit, das Cholesterinprofil, die Stimmung, die Motivation, die kognitiven Funktionen und die Schlafqualität verbessert.

Außerdem kann sie das Risiko für Herzkrankheiten, Krebs und Demenz drastisch senken und dir dabei helfen, Gewicht zu verlieren und Muskeln und Knochen aufzubauen.

Mach Bewegung zu einem grundlegenden Teil deines Lebens und beobachte, wie du dich den gesunden Hundertjährigen weltweit annäherst. Bewegung ist ein wichtiger Bestandteil des gesunden Alterns und kann sogar dein biologisches Alter umkehren.

  1. Soziale Interaktionen fördern Longevity

Mit deinen Lieben zusammen zu sein, ist eine gesunde Art, sich zu entspannen und Stress abzubauen, anstatt auf negative Bewältigungsmechanismen wie unerwünschten Drogenkonsum oder Binge-Watching-Serien zurückzugreifen. Es kann dir dabei helfen, deinen Kopf zu entrümpeln und deine Situation zu verarbeiten. Tiefe und bedeutungsvolle Gespräche stärken die Beziehung zueinander.

Lachen setzt Endorphine frei, das sind natürliche Wohlfühlchemikalien, die die Stimmung und das allgemeine Wohlbefinden verbessern. Es erhöht auch die Durchblutung und reduziert Entzündungen, was bedeutet, dass du, wenn du mit deinen Lieben lachst, tust du auch deinem Herz und deinem Immunsystem etwas Gutes. Behalte all diejenigen, die dich zum Lachen bringen, am besten immer in deiner Nähe.

Longevity Bundle – Avea

Von der Verringerung von oxidativen Stress durch eine antioxidantienreiche Ernährung bis hin zur Förderung der Darmgesundheit durch pflanzliche Lebensmittel – die Weisheit der Blue Zones findet in der aktuellen Forschung ihre Bestätigung.

Unser Longevity Bundle enthält Wirkstoffe, die auf die Ernährungs- und Lebensweise dieser Regionen abgestimmt sind. Der hohe Gehalt an Polyphenolen im sardischen Wein zum Beispiel findet seine Entsprechung in Supplements, die starke Antioxidantien liefern.

Das Longevity Bundle von Avea

Unser Longevity Bundle sorgt für die Wiederherstellung und Aufrechterhaltung des Niveaus wichtiger Moleküle wie NAD+, Ubiquinol (CoQ10), Kalzium AKG und Kollagen in deinem Körper, um deine Lebenserwartung und -qualität zu optimieren.

Die Supplements bieten nicht nur individuelle Vorteile, sondern wirken auch synergetisch, um die Aktivitäten deines täglichen Lebens zu unterstützen, deine Energie zu steigern und deine Schlafqualität zu verbessern.

Das Longevity Bundle von Avea wirkt dem Abbau entgegen

Ein Konzept für Longevity

Das Verständnis der Blue Zones ist mehr als nur eine exotische Reiseroute; es ist ein konkreter Entwurf für einen Lebensstil, der Longevity fördert. Die Mischung aus uralter Weisheit und moderner Wissenschaft könnte dein Weg zu einem längeren, gesünderen und erfüllteren Leben sein.

Wenn du also nach Longevity strebst, solltest du dich vielleicht von den Blue Zones inspirieren lassen. Denn wer würde sich nicht gerne ein paar gesunde Jahrzehnte mehr von diesen bemerkenswerten, glücklichen und friedlichen Gemeinschaften leihen?

Das Elixier für ein langes Leben könnte ganz einfach in der Luft liegen, doch manchmal sehen wir es nicht, weil wir zu sehr auf das schnelle Leben konzentriert sind.

Lerne hier, wie du gute Routinen schaffst und schlechte loswirst.

Von Aishani Rajarai

Aishani Rajarai ist eine wissenschaftliche Autorin und Neurowissenschafts-Enthusiastin. Sie hat einen BSc in Biochemie und Zellbiologie sowie Nebenfächer in medizinischer Chemie und chemischer Biologie. Bei Avea ist sie dafür verantwortlich, die Longevity Wissenschaft durch Blogbeiträge, Newsletter, Podcasts und Social-Media-Inhalte einer breiten Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Ihr Ziel ist es, Menschen zu einem gesünderen, längeren und glücklicheren Leben zu verhelfen.

Aishani Rajarai ist eine wissenschaftliche Autorin und Neurowissenschafts-Enthusiastin. Sie hat einen BSc in Biochemie und Zellbiologie sowie Nebenfächer in medizinischer Chemie und chemischer Biologie. Bei Avea ist sie dafür verantwortlich, die Longevity Wissenschaft durch Blogbeiträge, Newsletter, Podcasts und Social-Media-Inhalte einer breiten Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Ihr Ziel ist es, Menschen zu einem gesünderen, längeren und glücklicheren Leben zu verhelfen.